Leo

Leo – wer ihn bei uns kennen lernt, der sagt über ihn: “Was für ein netter und hübscher Hund”! Und das ist Leo auch! Wenn wir ihn in einem Wort beschreiben müssten, dann wäre das wohl “charmant”. Und auch wenn Leo trotzdem seine “Eigenheiten” hat, verstehen wir nicht, wieso sich bisher noch niemand für ihn begeistern konnte!

Denn Leo ist ein wirklich ganz großartiger Hund:
Er ist stubenrein, bleibt problemlos stundenweise alleine Zuhause, weiß sich im Zusammenleben mit dem Menschen anzupassen, fährt gerne und ruhig im Auto mit und besitzt eine Grunderziehung, die er gerne unter Beweis stellt. Er ist super leinenführig und beherrscht alle Grundkommandos. Denn Leo hat Lust auf die Kooperation mit dem Menschen, ist im Training gut motivierbar und freut sich über Lob genauso wie über ein Leckerli. Er liebt gemeinsame Unternehmungen, aber auch ausgiebige Streicheleinheiten. Leo ist unternehmungslustig und sportlich, kann aber auch Ruhe halten, entspannen und ein großer Schmuser sein.

Erwachsenen Menschen gegenüber zeigt sich Leo prinzipiell freundlich und aufgeschlossen. Auch wenn wir vermuten, dass unser vermeintlicher Labrador-Mix eher einen Herdenschutzhund in seiner Ahnenreihe hat, begegnet er Fremden nicht nach typischer Herdenschutzhund-Art. Das zufällige Zusammentreffen mit Passanten auf den Spaziergängen ist genauso wenig ein Problem wie das mit eingeladenen Gästen zu Hause.

Und auch wenn manche Rüden nicht unbedingt Leos Sympathie wecken, ist er im Allgemeinen doch gut sozialverträglich. Hündinnen mag Leo sehr gerne und bei Rüden entscheidet eben, wie bei vielen Hunden, einfach die Sympathie.

Eigentlich ist Leo also ein absolut toller Hund, oder? Ja, in den richtigen Händen und im richtigen Umfeld! Denn wie bereits angekündigt, bringt er auch seine Eigenheiten mit:
Leo verteidigt situativ seine Ressourcen und verleiht seiner Meinung notfalls Nachdruck mit den Zähnen. Konkret heißt das, dass er sein Futter und seine Bezugspersonen nicht mit jedem Menschen oder Hund teilen möchte. So freundlich Leo also prinzipiell ist, es gibt Situationen, die man zu handeln wissen muss. Weiß man jedoch, wie man damit umzugehen hat, ist ein unproblematischer Alltag mit Leo kein Problem! Aufgrund dieser Thematik kommt natürlich kein Leben als Familienhund oder in der belebten Großstadt für Leo in Frage. Auch würden wir ihn lieber als Einzelhund in einen Haushalt ohne andere Tiere vermitteln. Seine neuen Menschen sollten auf jeden Fall eine gewisse Erfahrung und Kompetenz im Umgang mit Hunden mitbringen. Da er bis zum Umzug ins eigene Zuhause bei unserer Hundetrainerin lebt, bekommen Interessenten dort alles Wichtige mit auf den Weg.

Wir sind davon überzeugt, dass unser Leo sich – im richtigen Umfeld bei dem oder den richtigen Menschen – als der tolle Hund zeigt, der er wirklich ist! Nämlich ein freundlicher und “alltagstauglicher” Begleiter mit ein paar gut handelbaren Spezialeffekten.

Leo ist 7 Jahre alt, geimpft, gechipt, kastriert und ohne gesundheitliche Auffälligkeiten. Wie alle unsere Schützlinge wird Leo gegen eine Schutzgebühr und mit Schutzvertrag vermittelt.

Er kann auf seinem Pflegeplatz in 39624 Sallenthin (Sachsen-Anhalt) besucht werden.

Möchten Sie Leo bei sich aufnehmen?

... dann melden Sie sich bei uns.

Veröffentlicht in Vermittlung

Helfen Sie uns

Unterstüzen Sie uns mit einer Geldspende:

Sparkasse Marburg-Biedenkopf
IBAN  DE02 5335 0000 0090 0070 09

Kaufen Sie über unseren Gooding-Link ein und wir erhalten eine Provision.

Nach vorheriger Absprache freuen wir uns auch über Sachspenden.

Oder werden sie Pate für eines unserer AdopTIERe.